Die richtige Balance finden: Arbeit oder Leben?

Den persönlich gelungenen Mix zu finden – zwischen beruflichem Engagement und privatem Ausgleich, zwischen Karriere und Familie – ist eine wiederkehrende Herausforderung für UnternehmerInnen und Führungskräfte. Eine allgemeingültige Empfehlung gibt es nicht. Was für manche von uns zu viel ist, ist für andere zu wenig. Jede und jeder ist selbst gefordert für sich Antworten für die richtige Balance zu finden. Anregungen dazu liefert der Beitrag „Arbeit oder Leben“ im aktuellen Harvard Business manager vom April 2014.

Studienergebnisse aus Interviews und Befragungen von fast 4.000 Führungskräften weltweit lassen Rückschlüsse auf 5 wichtige Motive zu, die ein persönliches ausgewogenes Verhältnis verschiedener Faktoren in unserem Leben ausmachen.

Hier in Kürze die 5 Motive als Denkanstoß:

  • Erfolg für sich selbst definieren: 
  • Ohne zu wissen, was persönlichen oder beruflichen Erfolg für einen ausmacht, ist keine persönliche Bewertung möglich, ob dieser erreicht wurde. Liegt der berufliche Erfolg z.B. in einer individuellen Leistung, in der permanenten Weiterentwicklung oder in finanziellem Erfolg? Zeichnen z.B. ein großer bereichernder Freundeskreis, eine glückliche Partnerschaft oder das Ausleben eines Hobbys persönlichen Erfolg für Sie aus?
  • Technologien beherrschen:
    Segen und Fluch zugleich, sind die neuen Informations- und Kommunikationsmedien aus dem modernen Unternehmensalltag nicht mehr wegzudenken. Diese so intelligent einzusetzen, dass der Arbeitsalltag erleichtert und gleichzeitig die persönlichen Freiräume gestärkt anstatt geschmälert werden, ist die Kunst.
  • Unterstützungsnetzwerke für Job und Privatleben aufbauen:
    Unterstützung von anderen anzunehmen, Aufgaben zu delegieren, sich Freiräume zu schaffen, ist im Beruf und Privatleben gleichermaßen wichtig. In beiden Bereichen ist ein qualifiziertes und vertrauensvolles Netzwerk bzw. Team, auf das Sie zählen können, Gold Wert.
  • Selektiv reisen und umziehen:
    Je internationaler ein Jobprofil, desto mehr Zeit und Energie fließen in Reisetätigkeit, private Ortswechsel und Netzwerkpflege. Es gilt abzuwägen, ob diese Facetten zu der derzeitigen Lebensphase passen, wirklich der eigenen Persönlichkeit entsprechen und welche Vorteile oder aber Opportunitätskosten dadurch entstehen.
  • Mit dem Partner zusammenarbeiten:
    Lebt man in einer Partnerschaft, Familie oder Gemeinschaft ist eine gemeinsame Vision mindestens so wichtig wie die persönliche Vision. Gemeinsame Ziele, das Verständnis und die Akzeptanz der wechselseitigen Bedürfnisse und Träume sowie die gegenseitige Unterstützung sind Voraussetzung für gemeinsamen nachhaltigen Erfolg. Wie auch immer dieser definiert sein mag.

Investieren Sie die Zeit, Ihre persönlichen Motive und Antriebsfedern zu hinterfragen. Ein frischer Blick und ein neues Bewusstsein sowie mehr Fokus für die wichtigen Dinge sind Ihnen durch diese Bestandsaufnahme gewiss.

Be Sociable, Share!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das Informationsportal

RSS Feed verwenden Per Email abonnieren

Startseite Impressum Datenschutzerklärung Sitemap

Navigieren Sie hier:

Strategiekontext
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren