Der „Missing Link“: Strategieübersetzung und -kommunikation als Mangel unserer Zeit

Es könnte alles so schön sein.

Mit viel Engagement, Akribie, Ressourceneinsatz und Herzblut wurde in einem umfassenden Prozess die neue zukunftsweisende Unternehmensstrategie erarbeitet, welche die Wettbewerbsfähigkeit von morgen sicherstellen soll.

Doch heute – einige Zeit später – stellen Sie fest, dass Ihnen zwar die Inhalte und Prioritäten der Strategiearbeit nach wie vor präsent, jedoch nur ein Bruchteil der Ziele in Bearbeitung sind, viele Mitarbeiter im Unternehmen die Zukunftsvision nur dürftig benennen können und die Strategieumsetzung nur halbherzig vorangeht.

An welcher Stelle ist die anfängliche Euphorie verloren gegangen? Welche Schnittstellen haben einen Bruch verursacht? Warum gibt es plötzlich mehr Zweifler als Befürworter? Wieso kann kein wirkliches Umsetzungsmomentum erzeugt werden?

Von solchen oder ähnlichen Fragen geplagt liegt die Vermutung nahe, dass etwas Grundlegendes nach der Strategieentwicklung und vor der Strategieumsetzung nicht oder nur unzureichend passiert ist.  Eine adäquate, verständliche und greifbare Strategieübersetzung und -kommunikation.

Zwei grundlegende Voraussetzungen für eine erfolgreiche Strategieumsetzung sind:

  • Eine Strategieübersetzung der strategischen Ziele in die einzelnen Fach- und Funktionsbereiche durch Herunterbrechen in Teilziele sowie die Ausarbeitung von auf die Ziele gerichteten Projekten und Maßnahmen einschließlich Verantwortlichen und Zeitlinien
  • Eine Strategiekommunikation, in welcher die wesentlichen Inhalte der Strategie zielgruppengerecht, verständlich, konsistent und zeitnah mit unterstützendem Informationsmaterial im Unternehmen kommuniziert werden und ein Dialog entstehen darf – sogar muss

Eine wirkungsvolle Strategieübersetzung und -kommunikation sorgt für Transparenz, Verständnis und nicht zuletzt Sinn – zusammen eine Basis für Mitarbeiter sich mit der Unternehmensentwicklung identifizieren zu können und diese mitgestalten zu wollen.

Hier nun einige in der Praxis erprobte Hinweise und Bausteine für erfolgreiche Strategieübersetzung und -kommunikation, die Akzeptanz, Beteiligung und Engagement schaffen:

  • Eine klare Vermittlung der wichtigsten Sachinhalte der Unternehmensstrategie ist wichtig, aber erst die Schaffung einer emotionalen Verknüpfung für die Mitarbeiter und deren einzelnem Beitrag ermöglicht eine rasche Identifikation und hohe Beteiligung in der Umsetzung
  • Eine kontinuierliche Wiederholung der Kernbotschaften auf allen Unternehmensebenen und die Nutzung unterschiedlichster Medien sowie Informationskanäle sind der Schlüssel zum Erfolg und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass die Inhalte aufgenommen und verinnerlicht werden
  • Die Bereitstellung von pointierten Informationsmaterialien zu Strategieinhalten, nutzenorientiert und zielgruppengerecht aufbereitet, stellt eine Konsistenz in der Inhaltsvermittlung sicher
  • Einen geeigneten Rahmen für einen Dialog mit der Geschäftsführung zur strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens zu schaffen zeugt von einer Wertschätzung der Leistung der einzelnen Mitarbeiter im Rahmen der Strategieumsetzung und ist sinnstiftend
  • Die klare Botschaft, dass neben der Bringschuld an Informationen auch eine Holschuld der einzelnen Führungskräfte oder Mitarbeiter besteht und erwünscht ist, erhöht die Eigenverantwortung, sich bei Unklarheiten oder Herausforderungen weitere Informationen einzuholen
  • Instrumente wie z.B. eine Strategie-Landkarte mit einer Übersicht der strategischen Ziele oder ein Strategie-Steckbrief des Unternehmens sind wertvolle Unterstützer in der Strategiekommunikation

Dem mittleren Management ist bei der Übersetzungs- und Kommunikationsfunktion die notwendige Bedeutung beizumessen und es empfiehlt sich, bei Bedarf begleitend Unterstützung, Schulung sowie Weiterbildung anzubieten.

Am Ende bleibt: Worte sind schnell gesprochen, Absichten im Eilverfahren erklärt. Für die Ausrichtung von Unternehmen braucht es reflektierte Inhalte und authentische Emotion. Übersetzen und Kommunizieren hilft – sonst bleibt die Absicht ohne Aussicht auf Erfolg. Es wäre schade darum.

Be Sociable, Share!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das Informationsportal

RSS Feed verwenden Per Email abonnieren

Startseite Impressum Datenschutzerklärung Sitemap

Navigieren Sie hier:

Strategiekontext
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren